• 1987 wurde die Ludothek mit Unterstützung der Pro Juventute gegründet. Das Angebot umfasste dabei 130 Spiele
  • Im Jahr 2000 wurde ein eigener Verein gegründet, in dem sich die Kunden als Mitglieder registrieren konnten
  • Seit 2010 besteht das "All-inclusiv"-Abo. Im Gegensatz zu vielen anderen Ludotheken muss man für einzelne Spiele keine separaten Ausleihgebühren bezahlen - alle Kosten sind mit den Jahres- oder Halbjahresgebühren vollständig abgedeckt
  • Der Platzmangel in den Räumen führte dazu, im Hof des Leuehofs eine Aussenbox zu erstellen, in der die Fahrzeuge untergebracht werden können
  • Wir gehen mit der Zeit... Dank freundlicher Unterstützung durch die Grossmann Brauchli AG erhält die Ludothek 2014 einen Internet-Anschluss
  • Ebenfalls 2014 wird das Sortiment schlagartig nahezu verdoppelt, da der gesamte Bestand der aufgelösten Ludothek Urnäsch übernommen werden konnte